ZAHNÄSTHETIK

So individuell wie wir Menschen sind auch die Form und die Farbe unserer Zähne.

Die meisten Menschen verbinden mit gut aussehenden und gepflegten Zähnen eine positive Ausstrahlung und Attraktivität. Nicht jeder Patient ist mit der Form oder der Farbe seiner Zähne zufrieden; viele Patienten wünschen sich eine Veränderung.

Die gewünschten Veränderungen können nur die Form, nur die Farbe oder beides betreffen.
Wir bieten unseren Patienten eine Vielzahl von Möglichkeiten um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Zahnaufhellung (Bleaching)
Das Bleichen der Zähne stand lange in keinem besonders guten Ruf. Die Verwendung von aggressiven Materialien wie Natriumhypochlorid führte zu Schädigungen der behandelten Zähne. Aktuelle Bleichmaterialien sind pH-neutral. D.h. das an den gebleichten Zähnen kein substantieller Schaden mehr hervorgerufen wird. Das Zahnfleisch wird über eine Abdeckung geschützt, das Bleichmittel wird auf die Zähne aufgetragen und mit einer UV-Lampe aktiviert.

Vor dem Bleichen wird die Ausgangszahnfarbe bestimmt. Die Beschaffenheit des Schmelzes variiert von Patient zu Patient. Der Schmelz reagiert unterschiedlich auf das Bleichmittel, d.h. dass der Effekt des Bleichmittels unterschiedlich stark ausfällt. Bei einem Patienten wird das einmalige Auftragen des Bleichmittels also eine starke Aufhellung bewirken, bei einem anderen Patienten wird die Aufhellung dagegen schwächer ausfallen. Je nach Ausgangszahnfarbe und Schmelzbeschaffenheit werden also unterschiedlich viele Bleichgänge erforderlich sein.
Es können mehrere oder auch nur einzelne Zähne gebleicht werden. Auch das Bleichen von wurzelbehandelten Zähnen ist möglich. Mit der Zeit dunkeln die Zähne wieder nach. Dies wird unter anderem durch die Ernährungsgewohnheiten (zum Beispiel durch regelmäßigen Genuss von Kaffee, Tee oder Rotwein) des Patienten beeinflusst. Auch das Rauchen spielt hierbei eine große Rolle.

Häufig kommt es zu einer vorübergehenden Temperaturempfindlichkeit der behandelten Zähne. Auf diese kann durch die Anwendung spezieller Zahnpasten Einfluss genommen werden. Vor der Behandlung muss eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, damit das Bleichmittel seine volle Wirksamkeit entfalten kann.

Veneers (Keramikverblendschalen)
Veneers sind unterschiedlich transparente, hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die mithilfe von Kunststoff auf die Zähne aufgeklebt werden

Es gibt zwei unterschiedliche Formen von Veneers. Bei der einen Variante wird eine geringe Menge Zahnsubstanz abgeschliffen. Die andere Variante wird, ohne die Zähne zu beschleifen, auf die Zähne aufgeklebt.

Veneers ermöglichen Farb- und Formveränderungen von Zähnen mit minimalem oder sogar ohne Substanzverlust. Verloren gegangene Substanz kann ersetzt werden.

Kronen und Brücken aus Vollkeramik
Ist die Vorschädigung von Zähnen zu groß, so dass keine Veneers mehr hergestellt werden können, müssen Kronen oder bei fehlenden Zähnen auch Brücken angefertigt werden.
Näheres dazu finden Sie im Bereich Prothetik.

WordPress Video Lightbox